Karte Hotels in M-V Hotels Bayern Hotels Brandenburg Hotels NRW Hotels Schleswig-Holstein Hotels Niedersachsen Hotels Sachsen-Anhalt Hotels Sachsen Hotels Thüringen Hotels BW Hotels Hessen Hotels Rheinland-Pfalz Hotels Saarland
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Wellness Lexikon - Caldarium *

Das Caldarium, entstanden als Teil des klassischen römischen Dampfbades, erfreut sich auch in Thermenanlangen und Dampfbädern unserer Zeit großer Beliebtheit. Charakteristisch für das Caldarium ist seine vergleichsweise milde Raumtemperatur, die mit 40 bis 45 Grad Celsius deutlich unter den Temperaturen einer finnischen Sauna liegt. Beheizt wird das Caldarium über seine Wände, die mit einer Oberflächentemperatur von 50 bis 60 Grad Celsius für ein ausgeglichenes und angenehmes "Schwitzklima" sorgen. Die Luftfeuchtigkeit des Caldariums liegt bei über 90 Prozent. Zusätzlich beigegebene Duftaromen und Kräuteressenzen, beispielsweise Eukalyptus, tun nicht nur den Atemwegen gut, sondern wirken auch entspannend auf Seele und Gemüt.

Wie alle Schwitz- und Sauna-Anwendungen hat auch der Besuch des Caldariums eine positive Wirkung auf den gesamten Organismus. So stärkt das milde Schwitzen im römischen Dampfbad das Immunsystem und beugt damit Erkältungskrankheiten vor. Die tief eindringende Strahlungswärme verbessert gleichzeitig die Durchblutung in allen Gewebeschichten: Muskeln und Gelenke werden gelockert, Verspannungen und Blockaden lösen sich und auch die Entgiftung des Körpers wird gefördert.

Anders als die hoch temperierte finnische Sauna ist der Besuch im Caldarium selbst für Menschen mit Herzerkrankungen geeignet. Kreislauf und Atmung werden durch das milde Raumklima nicht belastet, der gesamte Organismus kann sich vollkommen stressfrei regenerieren.

Der Besuch des Caldariums kann als vollwertige Einzelanwendung betrachtet werden. Das Schwitzen im gemäßigten Warmraum kann allerdings auch genutzt werden, um den Kreislauf langsam auf heißere Temperaturen nachfolgender Sauna-Anwendungen vorzubereiten. Der Mindestaufenthalt im Caldarium liegt bei 15 bis 20 Minuten und kann bis auf 60 Minuten ausgedehnt werden. Im Anschluss daran sollte der Körper stets gut abgekühlt werden.


Weitere Beauty- und Wellness-Begriffe mit dem Anfangsbuchstaben "C"

Caldarium Champagner-Bad Cold-Stone-Massage Colonmassage
Callanetics Chiropraktik Collagen Craniosacrale Therapie
Cellulite Chi-Yang-Schönheits-Massage Collagen-Behandlung  
Chakra Cleopatrabad Colon Hydro Therapie  

* Für Angaben auf dieser Internetseite wird keine Haftung übernommen. Die hier dargestellten Informationen stellen keine medizinische Beratung dar. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder anderes Fachpersonal, wie beispielsweise einen Apotheker.